Verkehrsunfall – LKW im Graben

Datum: 11. Februar 2019 
Alarmzeit: 15:58 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: A14 Gröbers -> Halle Ost 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: LF 10/6  
Weitere Kräfte: FW Dölbau , FW Großkugel , FW Osmünde , FW Schwoitsch  


Einsatzbericht:

Halle (Saale) –

Nach einem Unfall am Montagnachmittag gibt es auf der Autobahn 14 zwischen dem Rastplatz  Kabelsketal und Halle-Ost in Richtung Halle noch in den Abendstunden Behinderungen. Die Sperrung einer Spur ist bislang noch nicht aufgehoben und die Bergungsarbeiten dauern noch an, teilt eine Polizeisprecherin am Abend mit.

Aus bislang ungeklärter Ursache war ein Lastwagen gegen 15.40 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gefahren. Ein Teil der Ladung, Öl in großen Behältern, war ausgelaufen. Aber nicht nur die Beseitigung des Öls, sondern auch die Bergung des Lastwagens mit einem Kran nahm viel Zeit in Anspruch. Verletzt wurde bei dem Unfall jedoch niemand.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung